democracypolitician.com ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Kingsman 3" oder das Prequel?

Pause für Eggsy: Nächster "Kingsman"-Film ohne Taron Egerton

Pause für Eggsy: Nächster "Kingsman"-Film ohne Taron Egerton
6 Kommentare - Do, 08.11.2018 von N. Sälzle
Taron Egerton schockt die Welt oder zumindest die "Kingsman"-Fangemeinde: Der nächste "Kingsman"-Film läuft ohne ihn und seinen Charakter Eggsy. Aber wahrscheinlich ist alles halb so wild.
Pause für Eggsy: Nächster "Kingsman"-Film ohne Taron Egerton

Auf den 14. November 2019 wurde ein neuer Kingsman-Film datiert, es soll also ruckzuck gehen. Nur hat 20th Century Fox noch nicht näher spezifiziert, welcher Film es ist.

Allgemein angenommen wurde, dass es bestimmt Kingsman 3, die reguläre Fortsetzung von Kingsman - The Secret Service und Kingsman - The Golden Circle, sein muss, aber das Prequel Kingsman - The Great Game, das Matthew Vaughn in einem Rutsch mit Kingsman 3 drehen möchte, käme genauso gut infrage (während der Statesman-Film erst was für später ist). Dort soll Ralph Fiennes den adretten älteren Mentor eines neuen jugendlichen Helden namens Conrad spielen, der im Zweiten Weltkrieg kämpfen will.

Und tatsächlich geht die Tendenz zu Kingsman - The Great Game als nächstem Kingsman-Film - denn Taron Egerton wird in diesem nächsten Kingsman-Film nicht als Gary "Eggsy" Unwin dabei sein, wie er gegenüber Yahoo Movies UK offenbart hat. Kann er ja auch schlecht, wenn der Anfang des 20. Jahrhunderts angesiedelt ist. Das bedeute aber nicht, dass er nie wieder in einem Kingsman-Film zu sehen sein werde, erklärt Egerton.

Erst vor ein paar Tagen habe er sich mit Vaughn getroffen, sie seien immer noch dick miteinander im Geschäft. Vaughns nächste Reise in dieser Welt schließe ihn jedoch nicht ein - und damit dürfte auch klar sein, das Egerton sich auf Kingsman - The Great Game bezieht, nicht etwa auf Kingsman 3, wo Vaughn die Beziehung zwischen Eggsy und Harry Hart (Colin Firth) zum Anschluss bringen will. Dessen Idee für den neuen Film sei unglaublich spannend, meint Egerton. Er sei traurig, Vaughn auf dieser Reise nicht begleiten zu können, aber wir werden Eggsy nicht zum letzten Mal gesehen haben!

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
Avatar
Constantine : : Moviejones-Fan
08.11.2018 15:57 Uhr
0
Dabei seit: 09.06.16 | Posts: 168 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@MobyDick

Teil 1 hielt sich ja noch an den Comics. Das Sequel hatte keine Vorlage. Und damit tue ich mich immer schwer.

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
08.11.2018 15:38 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.251 | Reviews: 138 | Hüte: 330

Ein Kingsman ohne Eggsy wäre auch doof. Also klar, n Prequel funktioniert, aber ne Fortsetzung würde ich mir nur mit Egerton wünschen. Im Gegensatz zu manch anderem hier habe ich den zweiten genauso geliebt wie den ersten, auch wenn er logischerweise nicht mehr ganz so "neuartig" daherkam. Trotzdem waren die Action-Setpieces weiterhin brilliant, die Statesman ne gelungene Ergänzung zur "Lore" und alles andere hat den ersten gelungen erweitert und fortgesetzt. Eine zweite Fortsetzung in "Kingsman 3" mit Egerton und Tatum Seite an Seite stelle ich mir ausgesprochen spaßig vor.

Was das mit den Prequels und Sidequels über die Statesman und so werden wird...abwarten, mir hätte eine normale Trilogie gereicht. Aber solange sie gut sind hab ich nichts dagegen.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
08.11.2018 15:17 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.146 | Reviews: 29 | Hüte: 181

Constantine:

Ich fand den ersten ganz gut, den zweiten mies. Dass hier nicht viel mit den Comics gemein ist, halte ich persönlich für gar nicht verkehrt, denn Millar ist so eine Sache, und Vaughn wußte bisher eigentlich immer ganz gut, was er dem Publikum zumuten konnte und was nicht. Ausnahme halt jetzt Teil 2.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Constantine : : Moviejones-Fan
08.11.2018 14:58 Uhr
0
Dabei seit: 09.06.16 | Posts: 168 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Also ich brauch werder noch ein Sequel, no ein Prequel, oder Spin-Off. Der Erste Teil war aussreichend. Der ganze hat eh nichts mit den Comics zu tun.

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
08.11.2018 09:17 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 295 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Der letzte Teil war so schlecht, hätten es bei einem sehr guten Film belassen sollen.

Ich sage immer die Wahrheit. Selbst wenn ich lüge!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
08.11.2018 05:52 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.530 | Reviews: 1 | Hüte: 254

ob sich Egerton tatsächlich auf Kingsman 3 bezog oder ob er das Prequel Kingsman - The Great Game meinte, für das Ralph Fiennes in der Hauptrolle vorgesehen ist und das zur Zeit des 1. Weltkriegs spielt.

ohhhh,.. Lord Voldemort in der 1.WW zu sehen, wäre mal was Abwechslung und zu sehen, wie kingsman gegründet wurde... also eggy werde ich nicht zwangsläufig vermissen. Seinen Rolle spielte er zwar gut. Dennoch bliebt er immer blass. Gegenüber den anderen

Forum Neues Thema